BOOMblogger stellen sich vor: „beziehungsweise – das Online-Magazin für mehr Liebe“

BOOMblogger stellen sich vor: „beziehungsweise – das Online-Magazin für mehr Liebe“

Influencer, Blogger, Magazine! Dahinter verbergen sich interessante Menschen, die uns inspirieren und ein stückweit an ihrem Leben teilhaben lassen. Wir lieben ihre Geschichten und schätzen ihre Meinungen. Nach und nach werden wir euch nun einige genauer vorstellen. Den Anfang macht das Online-Magazin beziehungsweise.

Von der Idee zum Magazin

beziehungsweise ist das Online-Magazin für mehr Liebe. Als Deutschlands erstes und einziges Magazin rund um die Themen Partnerschaft und Beziehungen begeistert es mit emotionalen wie authentischen Artikeln und Ratgeberstücken eine stetig wachsende Leserschaft.
Die Idee, beziehungsweise zu gründen, entstand 2014. Im Gegensatz zu allen anderen weiblichen Themengebieten gab es zu diesem Zeitpunkt kein Angebot mit dem ausschließlichen Schwerpunkt Liebe und Beziehungen. Das wollten wir ändern und durch täglich neue Beiträge unserer Redaktion, unserer Gastautoren und unserer Leser mehr Liebe in das Leben bringen. Wir helfen, Beziehungen schöner zu gestalten. Dabei glauben wir nicht an gute oder schlechte Beziehungen, sondern an Verhaltensweisen, die entweder glücklich machen oder verletzen. beziehungsweise möchte Wege aufzeigen, die andere Paare bereits erfolgreich beschritten haben und damit zur Inspiration für andere sein können

Team beziehungsweise-magazin

Das liebevolle Team

Das sind wir: Unser Chefredakteur Eric Hegmann verantwortet die redaktionellen Inhalte von beziehungsweise. Er ist Autor zahlreicher Bücher rund um Partnerschaft und Partnersuche und berät Singles und Paare. Anika Bollow verantwortet die Redaktionsleitung des Magazins und schreibt auch selbst Texte über die Liebe. Jan Voß kümmert sich als Screen Designer liebevoll um das Erscheinungsbild von beziehungsweise. Der Philosoph und Psychologe André Martens schreibt leidenschaftlich gerne – nicht zuletzt über die Liebe. Seine Texte gehen direkt ins Herz. Obwohl sich Kevin Hüet hauptsächlich um die technischen Aspekte der Seite kümmert, greift er auch manchmal selbst zum Stift und bringt seine Texte zu Papier. Genauso wie Jana Bogatz, die als PR Managerin für beziehungsweise arbeitet. Vitesse Schleinig kehrt nach einem Jahr Elternzeit zurück ins Team und betreut die Social Media Kanäle von beziehungsweise.

Neben dem Kernteam gibt es natürlich noch zahlreiche wunderbare Gastautoren, die uns regelmäßig mit Ihren Texten erfreuen und das Magazin mit vielen unterschiedlichen Stimmen und Meinungen bereichern. Und nicht zuletzt sind es auch unsere Leser, die uns mutig und vertrauensvoll ihre ganz persönlichen Geschichten erzählen und denen wir auf beziehungsweise eine Plattform geben.

Wer sind die Leser und was wird ihnen geboten?

Die Zielgruppe von beziehungsweise sind weibliche Millennials zwischen 18 und 34 Jahren. Die typische beziehungsweise Leserin ist jung und urban. Als Teil der Generation Y ist das Thema Beziehung für sie extrem relevant; manchmal tut sie sich allerdings schwer, sich fest zu binden. Die liierte Leserin ist sehr glücklich mit ihrem Freund und will ihre Beziehung stets verbessern; klassische Werte sind ihr wichtig. Sie macht sich deshalb viele Gedanken um Vertrauen, Kommunikation und Eifersucht. Ihr Smartphone legt sie selten aus der Hand, denn damit bekommt sie schnell inspirierende und pragmatische Informationen. Diese sucht sie vor allem in den sozialen Medien. Und genau dort findet sie beziehungsweise: mobil, schnell und auf allen Kanälen. Die Leserinnen von beziehungsweise kommentieren und diskutieren alle Beiträge, denn Emotionalität und Authentizität involvieren. Uns ist es wichtig, den Leserinnen auf Augenhöhe zu begegnen und sie in ihrer Lebenswelt abzuholen.

Wir bieten kreative Lösungen, die individuell auf das Produkt oder Angebot unserer Kunden abgestimmt sind. Die Inhalte werden von unserem In-House Design und Redaktionsteam umgesetzt und passen sich dadurch an das redaktionelle Umfeld an, so dass sie den Leserinnen einen echten Mehrwert bieten.

Wir danken unserer Gastautorin Anika Bollow für diesen Beitrag und freuen uns auf die weitere beziehungsweise-Reise. Denn Liebe kann es gar nicht genug geben!

About the Author